Foto: Bergbaumuseum

Nachts im Museum...Lesen

Ein Haus in der Krummen Gasse Nummer Sieben. Auf dem Dach ein kleiner Haufen Moos. Bald schon wachsen kleine Birken auf dem Dach. Henrike hat einen Plan. Gemeinsam mit ihrem Freund Henne schafft sie auf dem Dach ein kleines Paradies. Wie den beiden das gelingt und wer ihnen dabei hilft, gibt es am 16. November zu hören. Museumsleiter Jan Färber liest aus dem Buch "Henrikes Dachgarten - Das Wunder auf der Krummen Sieben".

Zurück