Foto: Bergbaumuseum

Nachts im Museum...Lesen

Manja Kraus-Blechschmidt ist durch und durch mit ihrer Heimat dem Erzgebirge verbunden. Aufgewachsen in Schwarzenberg lebt die Journalistin auch heute noch in ihrer Heimatstadt, arbeitet seit 1997 hauptsächlich für den Mitteldeutschen Rundfunk und produziert vor allem Radiobeitrag aus ihrer Heimat. Der heimische Wald - Kraftquell für sie und ihre Familie. Und so liegt es auch nahe, dass sie ein Buch von Peter Wohlleben gewählt hat. Einer ihrer Lieblingsautoren. Wohlleben, Förster und Bestsellerautor, lässt seine Leser den Wald staunend erleben. Egal ob Erwachsene oder Kinder. Wohlleben findet genau die richtigen Worte. Ihren jungen Zuhörern will Manja Kraus-Blechschmidt mit dem Kinderbuch "Hörst du, wie die Bäume sprechen? Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald" begeistern. Es geht um die Fragen, haben Bäume eine eigene Sprache? Müssen Baumkinder in die Schule gehen oder warum haben Waldtiere Angst vor uns Menschen? Peter Wohlleben beantwortet alle diese Fragen - ungewöhnliche, originelle und oft sehr lustige Fragen. Kinder können dank seiner einfachen Worte und fast immer überraschenden Antworten das Leben im Wald mit ganz anderen Augen sehen. Dabei schöpft er sein Wissen aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Förster und Naturschützer und Wohlleben stützt sich - auch im Kinderbuch - auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Manja Kraus-Blechschmidt will aufhorchen lassen. Mehr Achtsamkeit für die Natur, der Naturschutz und die Nachhaltigkeit liegen der Journalistin am Herzen.

Zurück