INDUSTRIELandschaft - Westsächsische Industriegeschichte im Spiegel der Kunst

Bis 5. November zeigt das Bergbaumuseum Oelsnitz/ Erzgebirge zusammen mit der Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst eine Doppelausstellung unter dem Titel „INDUSTRIELandschaft – westsächsische Industriegeschichte im Spiegel der Kunst“. Hauptaugenmerk liegt auf dem westsächsischen Industrierevier, welches die Keimzelle für das hochindustrialisierte Sachsen bildete.

Die landschaftsverändernde und -prägende (Aus)Wirkung des Bergbaus soll dabei nur ein Teil sein. Vielmehr zeigen wir, dass der Mensch und die Landschaft im scheinbaren Widerstreit miteinander lebten und leben – die Kraft und Gewalt der Produktion, Nutzbarmachung und Verwertung von Ressourcen auf der einen Seite und die damit einhergehende Gestaltung des Industrielebensraumes auf der anderen, die teilweise noch heute erkennbar, teilweise nur noch erahnbar ist.

Der erste Teil der Ausstellung ist im Bergbaumuseum zu sehen, der zweite Teil wird am 23. Juni auf Schloss Schlettau eröffnet.

Zurück

fuckshemale.orgshemalefilm.orgtranssexualporn.org