Historischer Speisesaal

Der aufwändig restaurierte, denkmalgeschützte, frühere Speisesaal der Bergleute mit seinem außergewöhnlichen Ambiente bietet sich für außergewöhnliche Anlässe an. Je nach Einrichtung bietet er bis zu 130 Personen Platz. Der Saal befindet sich im Erdgeschoss und ist ebenerdig ohne Überwindung von Stufen erreichbar.

Raummaße: 18 m x 9 m (162 qm)

Bestuhlung:

  • Reihenbestuhlung für bis zu 130 Personen inkl. Präsidium für 6 Personen;
  • Konferenzbestuhlung für bis zu 70 Personen inkl. Präsidium für 6 Personen
  • Bankettbestuhlung mit 4er und 6er Tischen für bis zu 80 Personen

Ausstattung: stabiler, heller PVC-Fußboden als gelungener Kontrast zur historischen, braunen Balkendecke, gepolsterte Stühle, stabile, angenehme Vierfuß-Klapptische, seitliche Nische

Beleuchtung/ Verdunklung: Alle Fenster sind mit lichtundurchlässigen, weißen Rollos versehen. Die Beleuchtung kann mit indirektem Licht über Wandleuchten oder mit Decken-Pendelleuchten erfolgen. Außerdem sind für die individuelle Ausleuchtung Stromschienen an der Decke vorhanden, an die an jedem beliebigen Platz jederzeit weitere Strahler angebracht werden können.

technische Ausstattung: Der Raum verfügt über eine Beschallungsanlage mit festen und mobilen Mikrofonen und Ton-Mischpult. Ein mobiler Beamer und eine Leinwand können zur Verfügung gestellt werden, ebenso weiteres Equipment wie Lichtanlage, DVD-Player oder Soundanlage. Außerdem steht ein Internetanschluss zur Verfügung.

Bewirtung/ Catering: Für eine kleine Bewirtung der Veranstaltung mit warmen Getränken und einem Imbiss kann eine komplett ausgestattete Teeküche genutzt werden. Ebenfalls kann eine komplette Geschirr- und Besteckausstattung für bis zu 100 Personen zur Verfügung gestellt werden. Für ein umfangreicheres Catering können wir Ihnen ausgewählte Anbieter vermitteln.

Da der Saal auch für Sonderausstellungen oder Museumsveranstaltungen genutzt wird, steht er nicht immer für Anmietungen zur Verfügung.