Pressemitteilungen

Pressemitteilung 03/2018

Vorhang auf für die Kohle

2018 ist die Steinkohle auch anlässlich der Einstellung des Steinkohlenbergbaus in Deutschland „Gestein des Jahres“; das Bergbaumuseum würdigt das mit verschiedenen Angeboten

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge greift in seinem Jahresprogramm auf vielfache Weise thematisch die Steinkohle als „Gestein des Jahres“ auf. Damit wird auch der Einstellung des Steinkohlenbergbaus in Deutschland in diesem Jahr Rechnung getragen.

Bereits zu Beginn des Rundgangs werden Museumsbesucher ab März auf das Thema aufmerksam gemacht: Mit einem auserwähltem Museumsobjekt wird die Steinkohle ins rechte Licht gerückt. Der Besucher erfährt hier, was es mit der Steinkohle als Gestein des Jahres 2018 auf sich hat. Zudem entdeckt er, dass Kohle nicht gleich Kohle ist.

Außerdem steht ein Zuwachs unter den musealen Objekten ins Haus: Das Museumerhält einen 15 Tonnen schweren Neuzugang, der auf besondere Weise den modernen Steinkohlenbergbau bezeugt.

In jedem Quartal bietet das Museumsteam der Steinkohle eine besondere Bühne in Form einer jeweils neuen Familien-Erlebnisführung: So heißt es zum Beispiel am 25. Februar 14:30 Uhr „Vorhang auf für die Kohle“. Weitere Angebote wie „Die Kohle trägt Früchte“ oder „Ein Stück Kohle macht Geschichte“ führen darauf hin, wenn am Jahresende der Vorhang für die deutsche Steinkohlenförderung fällt.

Pressemitteilung 02/2018

HarmoNovus im Museum

Erfolgreiches Vokalensemble gastiert am 10. Februar 2018 im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge

Im Jahr 2018 begeht HarmoNovus sein 15jähriges Bestehen. Die kleine Jubiläumstour „Irgendwo, irgendwie, irgendwann“ führt das beliebte Vokalensemble am 10. Februar im Rahmen der Konzertreihe „Musik am Turm“ in das Oelsnitzer Museum. Frederik Haarig, Martin Ackermann, Gustav Augart und Christian Herrmann nehmen die Zuhörer ab 19 Uhr mit in die Welt der Comedian Harmonists.

 „Es ist zwar nur ein kleines Jubiläum, aber wir wollen es trotzdem feiern, weil niemand damit rechnen konnte, dass unser Projekt so viele Jahre erfolgreich besteht.“, sagt Haarig. Er ist nicht nur der erste Tenor im Ensemble, sondern auch für die Moderationen verantwortlich.

Ganz bewusst führe die Jubiläumstour durchs Erzgebirge: „Wir kehren damit an unsere Wurzeln zurück. Das Bergbaumuseum ist die zweite Station und wir kommen sehr gern, weil wir dort schon mehrfach Konzerte vor einem wunderbaren Publikum geben durften“.

Das Museumsteam freut sich ebenfalls, dass die musikalische Veranstaltungsreihe mit HarmoNovus fortgesetzt werden kann. Trotz Schließzeit des Museums, die noch bis zum 29. Januar 2018 andauert, können Tickets unter Telefon 037298 93940 bestellt werden. Interessenten können auch per Email info@bergbaumuseum-oelsnitz.de Kontakt aufnehmen.

Pressemitteilung 01/2018

Reinigung, Erhaltung und Schulung
Dreiwöchige Schließzeit steht im Januar wieder an

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge bleibt vom 8. bis zum 29. Januar 2018 geschlossen. Während der alljährlichen Schließzeit des Museums stehen Reinigungsarbeiten, Werterhaltungsmaßnahmen sowie Schulungen für die Mitarbeiter an.

Das Servicetelefon wird in den drei Wochen zu den regulären Bürozeiten besetzt sein. Kartenbestellungen oder auch individuelle Buchungen von Kindergeburtstagen oder Firmenfeiern sind unter der Telefonnummer 037298 93940 möglich. Gern können Sie uns auch per Email an info@bergbaumuseum-oelsnitz.de kontaktieren.