11. Dampftag

Das Fest bietet eine faszinierende Ausstellung von Modelldampfmaschinen und präsentiert eine Vielfalt von Modellen zu Land, zu Wasser und zu Luft. Ergänzt wird das Programm durch stündliche Vorführungen der liegenden Zwillingsdampfmaschine aus dem Jahr 1923 sowie Spiel- und Mitmachangebote für die jungen Gäste.

Wie in den Vorjahren werden wieder rund 30 Modellbauer zeigen, was in ihren Werkstätten entstanden ist und ihre Schmuckstücke zum Fest präsentieren. Diesmal dienen die leergezogenen Ausstellungsräume des Museums als Präsentationsort für die Miniaturen. Zudem stellen sich Modellbauvereine aus der Region mit ihren „Basteleien“ vor. 

Ebenfalls laden die Bulldog-Freunde mit ihren altehrwürdigen Fahrzeugen zum Anschauen und Mitfahren ein. Regelmäßig starten Fahrten in die nähere Umgebung des Museums. Kleinere Runden können die jüngsten Besucher auf einer kleinen Dampfeisenbahn drehen oder auf Minitraktoren, welche über das Außengelände tuckern.

Erstmalig zum Dampftag ist die Jugendfeuerwehr aus Oelsnitz mit abwechslungsreichen Attraktionen zum Ausprobieren dabei. Spielerisch können kleine und auch große Besucher in die Welt der Feuerwehrmänner eintauchen. Beim Zielspritzen mit der Kübelspritze wird die Treffsicherheit geübt. Schlauch-Kegeln und ein Team-Kran versprechen zusätzlichen Spaß und aufregende Erlebnisse.

Für Essen und Getränke ist natürlich wie immer gesorgt.

Eintritt Erwachsene: 4 Euro, Ermäßigt: 3 Euro

Zurück