Ferienprogramm: Puppentheater - Premierenstück

Kohle-Stück „Schwarzes Gold“

Zwerg Karli schwebt im 7. Himmel: auf seiner Reise in ein menschliches Dorf hat er sich unsterblich in ein Mädchen verliebt. Doch es ist den Zwergen nicht gestattet, außerhalb ihres Standes zu heiraten. Erst wenn er das „schwarze Gold“ gefunden hat, soll ihm das Mädchen gehören. Eine Fee prophezeit ihm drei Träume, in denen er das schwarze Gold finden soll, doch sind diese so verworren, dass Karli sich keinen Reim darauf machen kann. Ob es ihm mit Hilfe der Kinder gelingt, das Rätsel zu lösen und sein Mädchen zu erobern? Im Stil einer klassischen Märchenerzählung erfahren die Kinder in unserem Kohle-Stück „Schwarzes Gold“ Wissenswertes über die Entstehung, die Bedeutung, die Gewinnung aber auch die Umweltfolgen des Rohstoffes Kohle.

Stückkonzeption: Ivonne Fischer
Puppen und Bühnenbild: Hanna Müller 

Ort: Historischer Speisesaal

Zurück