Eröffnung des Schauplatzes KohleBoom

ERÖFFNUNGSPROGRAMM

Am 11. Juli 2020 werden die Tore des früheren Kaiserin-Augusta-Schachtes zum Schauplatz KohleBoom. pünktlich um 10 Uhr geöffnet. Groß und Klein, Fans der Industriekultur, Bergbauliebhaber und alle, die einfach etwas Spannendes und Interessantes erleben möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Um 11 Uhr gibt’s Puppentheater vom „Schwarzen Gold“ mit Zwerg Karli, der im 7. Himmel schwebt und einer Fee begegnet, die ihm Lebensveränderndes prophezeit. Um 11.30 Uhr und 14 Uhr lädt das Museumsteam zu tollen Erlebnisführungen ein. Ab 15 Uhr geben sich die Oelsnitzer Blasmusikanten als Bergmusikkorps ein Stelldichein und begeistern mit einem Eröffnungskonzert, nachdem Grußworte zur Landesausstellung überbracht wurden. Stündlich werden Schauplatzführungen angeboten, bei denen die Teilnehmer eindrucksvoll auf den Spuren der Kohlekumpel wandeln und erfahren, warum man bei der Kohle auch vom „Brot der Industrie“ spricht. Die Dampfmaschine ist in Betrieb und nach vielen Monaten kann ein Teil des Anschauungsbergwerkes endlich wieder besichtigt werden. Der frisch renovierte Zwergenschacht steht für Kinder bereit, dazu gibt´s spannende Mitmachangebote.

Der Eintritt zur Eröffnung auf dem Außengelände und zum Konzert des Oelsnitzer Bergmusikkorps ist kostenfrei. Für die Besichtigung der Schauplatzausstellung gelten die üblichen Eintrittspreise von 6 Euro bzw. 4 Euro ermäßigt, bis 18 Jahre ist auch hier der Eintritt frei.

Für Essen und Trinken ist gesorgt.  

Ort: Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge

Zurück